Offene Ganztagsschule

Ab dem kommenden Schuljahr (mit Beendigung unseres Erweiterungsbaus) gibt es an unserer Schule keine Mittagsbetreuung mehr, dafür die Möglichkeit, an Angeboten der offenen Ganztagsschule teilzunehmen. Das BRK Neuburg-Schrobenhausen unter der Leitung von Frau Andrea Nitschke-Jalowiak wird die Trägerschaft für die Betreuung übernehmen.

Die offene Ganztagsschule bietet im Anschluss an den Vormittagsunterricht von Montag bis Donnerstag verlässliche Betreuungs- und Bildungsangebote für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die von ihren Erziehungsberechtigten hierfür angemeldet werden.

Diese Angebote sind für die Erziehungsberechtigten grundsätzlich kostenfrei. Lediglich für das Mittagessen an der Schule sowie für Zusatzangebote (z. Bsp. Randbetreuung am Freitag nach Unterrichtsende) fallen Kosten an. Die Abrechnung erfolgt über den Träger.

Das offene Ganztagsangebot an unserer Schule stellt ein freiwilliges schulisches Angebot dar. Wenn Sie sich für Ihr Kind aber für das offene Ganztagsangebot entscheiden, besteht für die gebuchten Zeiten Anwesenheits- und Teilnahmepflicht über das gesamte Schuljahr hinweg. Die Anmeldung erfolgt verbindlich für das nächste Schuljahr im Voraus. 

Befreiungen von der Teilnahmepflicht (z. B. vorzeitiges Abholen) bzw. eine Beendigung des Besuches während des Schuljahres können von der Schulleitung nur in Ausnahmefällen aus zwingenden persönlichen Gründen gestattet werden. 

Informationen des BRK, z. Bsp. anfallende Kosten für die Randbetreuung (Freitag nach Unterrichtsende) und das Mittagessen, finden Sie auf dem Flyer des BRK.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit zum Wohl Ihres Kindes.

Gerdi Kuyten
Rektorin 

Andrea Nitschke-Jalowiak
Leitung Ganztagesgruppen
 

Bei Interesse bitten wir Sie, sich bis spätestens 16.03.2021 anzumelden:

1. Online
über den Kitaplaner der Stadt Neuburg   www.neuburg-donau.de/kitaplaner
Auf der Startseite des Kitaplaners erhalten Sie unter „FAQ“ zusätzliche Informationen sowie die Anleitung zur Registrierung und Anmeldung.     

und

2. Abgabe
der   Vertragsunterlagen   (wenn möglich bitte in "Duplexdruck")
an der Schule.