Jugendsozialarbeit an Schulen

Jugendsozialarbeit ist ein unkompliziertes Angebot für Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrer vor Ort an der Schule. Ziel ist es, individuelle Probleme, soziale Benachteiligungen oder Schwierigkeiten im Sozialverhalten frühzeitig zu erkennen und die bestmögliche Hilfe innerhalb und außerhalb der Schule zu verwirklichen. Das Angebot basiert auf den gesetzlichen Leistungen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes § 13 SGB VIII und ist für Sie kostenfrei.

Die Stelle wird seit 2015, unter der Trägerschaft des Caritasverbandes Neuburg-Schrobenhausen e.V., von Frau Sonja Winter besetzt.

Wie arbeiten wir?

Unsere Beratung ist vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht.
Wir beraten auf Augenhöhe.
Wir arbeiten mit den Stärken der Kinder.
Wir begegnen mit Respekt.
Wir suchen gemeinsam nach Lösungen.
Wir vermitteln bei Bedarf zu anderen Einrichtungen und Institutionen.
Wir begleiten bei Gesprächen.
Wir entwickeln Projekte zur Gestaltung eines positiven und gewaltfreien Miteinanders an der Schule.
Wir unterstützen bei der Suche nach weiterführenden Hilfs-, Unterstützungs- und Fördermaßnahmen.

Frau Winter ist für Sie täglich von Montag bis Freitag direkt an der Schule zu erreichen. Gerne können Sie einen Termin vereinbaren.

 

Sonja Winter, Sozialpädagogin (B.A.)

Jugendsozialarbeit
Grundschule Neuburg, Am Schwalbanger
I. Stock, Zimmer 1.10
Am Schwalbanger 2, 86633 Neuburg
Telefon 08431 90746-20
E-Mail sonja.winter@caritas-neuburg.de

Gefördert wird die Stelle durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen sowie der Stadt Neuburg, den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen und den Caritasverbandes Neuburg-Schrobenhausen e.V.